Musikfortbildung

Ich gebe Musikfortbildungen zu musikalischen und musikpädagogischen Themen:

Fortbildungs-Themen

für ErzieherInnen, LehrerInnen, MusiklehrerInnen und alle, die Elementarer Musikerziehung interessiert sind, bei der wirklich und von jedem musiziert wird.
  1. Spielen mit Musik – Musikalische Früherziehung in Kindergarten, Musikschule und Grundschule nach Pierre van Hauwe Spielen als Lehrmethode, Rhythmus-Sprache Kodaly und Bordunlehre als Handwerkszeug

  2. Elementarer Instrumentalunterricht in der gemischten Gruppe – Didaktik des Gruppenunterrichts
    Ensemble-Spiel als didaktisches Prinzip, Musizieren mit Bausteinen, situatives Unterrichten, Arbeitstechniken, Vorteile der gemischten Gruppe

  3. „Klassenmusizieren“ als Musikunterricht an allgemeinbildenden Schulen – Musik-unterricht durch Erfahren und Erleben von Musik
    Rhythmus-Schulung durch Rhythmische Sprechstücke und Rhythmussprache, Musizieren durch spontanes Musizieren mit didaktischen Instrumenten wie Xylophone, Metallophone und Glockenspiele, aber auch keyboards, E-Gitarre mit power-chords und Schlagzeug, Melodische Erfahrung durch Improvisation

  4. Orchester Kunterbunt – Ensembleleitung und Arrangieren für ungewöhnliche Besetzungen, Kriterien für exzerptierendes Bearbeiten, Aufbau eines Arrangements, Satztechniken, alle Stilrichtungen

  5. Klavierspielen – mit und ohne Noten, alleine und zusammen, improvisieren Aufbauend auf „Spielen mit Musik“, selber Stücke schreiben

  6. Keine Angst vor Musiklehre – Musiktheorie verständlich gemacht, Theorie durch Praxis erklärt Theorie für Praktiker, Hintergründe im Kontext der Musikgeschichte, Obertonreihe, Intervalle, Tonleitern, Akkorde, Harmoniefolgen, u.v.m


Workshop-Themen

für Kindergartenkinder und Musikschüler an Grund- oder Hauptschule, Realschule, Gymnasium, Förderschule oder Musikschule
  1. Krach, bumm, peng – jeder hat Rhythmus
    • Von der Sprache zum Rhythmus
    • Mit verschiedensten Rhythmus-Instrumenten
    • Rhythmische Sprechstücke
    • Improvisation

  2. Spielen mit Musik – Elementare Musikerziehung in Kindergarten, Musikschule und Grundschule nach Pierre van Hauwe
    • Umgang mit dem Orff-Instrumentarium und Leitung von Kindermusikgruppen
    • Selbermachen von einfachen Begleitungen (Bordun-Akkorde)
    • Improvisations-Spiele
    • Musikalische Gestaltung von Kinderliedern (Begleitung, Improvisation, Bewegung)
    • Mit einfachen Mitteln „großes“ Musik-Erleben erfahren

  3. Aktives Musikhören – mit der Methode von Batia Strauss zum „verstehenden“ Hören und Horchen
    • durch verschiedenste Mitmach-Aufgaben
    • Rhythmisches Mitgestalten
    • Gestisches Mitgestalten
    • Tänzerisches Mitgestalten

  4. Elementares Musizieren – mit Xylophon & Co
    • Von der Sprache zum Rhythmus
    • Mit Xylophonen, Metallophonen und Glockenspielen kann jeder unmittelbar musizieren
    • Melodieerfahrung durch Improvisation

  5. Orchester Kunterbunt – Musizieren mit ungewöhnlichen Besetzungen
    • Auf mitgebrachten Instrumenten
    • Für jeden, der ein paar Töne auf seinem mitgebrachten Instrument spielen kann
    • Verschiedenste Stile
    • Die Klangfarbe hängt von den teilnehmenden Instrumenten ab